Glücksboten

Meine Schwester hat mir zum Geburtstag ein „Bastel-Set“ geschenkt, mit dem man „Glücksboten„nähen kann – eine total schöne Idee. Heute habe ich mir die Zeit genommen und drei süße kleine Kerlchen genäht. Nächste Woche werde ich wieder anfangen zu arbeiten und ich finde die Idee sehr schön meinen Männern in den Beuteln der Glücksboten kleine Botschaften zu hinterlassen und die Zwei damit vielleicht ein bisschen glücklich machen zu können. Auch wenn die Kerlchen sicher nicht perfekt sind, so möchte ich euch doch Mut machen, auch solche Glücksboten zu basteln. Es geht ganz leicht:
1. Entwurf auf Papier zeichnen
2. Den Umriss zwei Mal auf Stoff aufzeichnen
3. Die Vorderseite mit Gesicht und Bauchtasche für die Botschaften versehen, aus Filz ausschneiden, aufhöhen oder kleben bzw. aufzeichnen.
4. Vorder – und Rückseite rechts auf recht (die schönen Seiten aufeinander legen) zusammen nähen.
5. Kerlchen umkrempeln und den Körper ausstopfen
6. Die Wendeöffnung zunähen.
7. Botschaften schreiben und Glücksbote sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*