Gute Nacht Geschichten sind was Tolles

Ich habe meinem Sohn schon von Klein auf abends immer etwas vorlesen. Zuerst waren es kurze Geschichten, die ich aber immer ausgesucht habe, viele davon Bücher aus der Reihe der Baby Pixi-Bücher:

  • Gute Nacht kleine Eule
  • Komm mit durch meinen Tag (Baby Pixi
  • Der kleine Hase geht schlafen  (Baby Pixi)
  • Schlafschön kleines Tierkind  (Baby Pixi)

und mit zunehmender Alter hat er sich dann auch eines der Bücher ausgesucht und seine Interessen haben begonnen sich zu entwickleln und es kamen erst „neue“ Baby Pixi Bücher dazu.

  • Ich hab dich lieb kleiner Bär (Baby Pixi)
  • Mein erstes Buch vom Bagger (Baby Pixi)
  • Unterwegs mit dem kleinen Auto (Baby Pixi)

Als er dann etwas 2,5 Jahre alt war habe ich begonnen ihm Abends dann auch „richtige“ Bücher vorzulesen:

  • Fiona Feuerwehr
  • Paul Polizei

Zum letzten Weihnachtsfest hat er dann seine ersten Hörspiele bekommen.

  • Leo Lausemaus CD

Allerdings fiel es ihm anfangs schwer diese zum Einschafen anzuhören, also haben wir dann auch einiges passende Bücher bestellt.

  • Leo Lausemaus – Meine liebsten Vorlesegeschichten
  • Pixi Bücher von Leo Lausemaus

Auch wenn siech die Bücher und die Dauer sowie die Art und Weise des Vorlesens geändert haben, eines ist die ganze Zeit über gleich geblieben: Gute Nacht Geschichten sind was Tolles. Und ich merke jetzt schon, dass meine kleine Tochter das auch findet.

 

Quelle der Bilder
– http://www.ameet.de/produkt-kategorie/helden-der-stadt/
– https://www.lingenverlag.de/produkt/buecher/kinderbuecher/leo-lausemaus/leo-lausemaus-meine-liebsten-geschichten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*