Gute Nacht Geschichten sind was Tolles

Ich habe meinem Sohn schon von Klein auf abends immer etwas vorlesen. Zuerst waren es kurze Geschichten, die ich aber immer ausgesucht habe, viele davon Bücher aus der Reihe der Baby Pixi-Bücher:

  • Gute Nacht kleine Eule
  • Komm mit durch meinen Tag (Baby Pixi
  • Der kleine Hase geht schlafen  (Baby Pixi)
  • Schlafschön kleines Tierkind  (Baby Pixi)

und mit zunehmender Alter hat er sich dann auch eines der Bücher ausgesucht und seine Interessen haben begonnen sich zu entwickleln und es kamen erst „neue“ Baby Pixi Bücher dazu.

  • Ich hab dich lieb kleiner Bär (Baby Pixi)
  • Mein erstes Buch vom Bagger (Baby Pixi)
  • Unterwegs mit dem kleinen Auto (Baby Pixi)

Als er dann etwas 2,5 Jahre alt war habe ich begonnen ihm Abends dann auch „richtige“ Bücher vorzulesen:

  • Fiona Feuerwehr
  • Paul Polizei

Zum letzten Weihnachtsfest hat er dann seine ersten Hörspiele bekommen.

  • Leo Lausemaus CD

Allerdings fiel es ihm anfangs schwer diese zum Einschafen anzuhören, also haben wir dann auch einiges passende Bücher bestellt.

  • Leo Lausemaus – Meine liebsten Vorlesegeschichten
  • Pixi Bücher von Leo Lausemaus

Auch wenn siech die Bücher und die Dauer sowie die Art und Weise des Vorlesens geändert haben, eines ist die ganze Zeit über gleich geblieben: Gute Nacht Geschichten sind was Tolles. Und ich merke jetzt schon, dass meine kleine Tochter das auch findet.

 

Quelle der Bilder
– http://www.ameet.de/produkt-kategorie/helden-der-stadt/
– https://www.lingenverlag.de/produkt/buecher/kinderbuecher/leo-lausemaus/leo-lausemaus-meine-liebsten-geschichten/

Zwerge im Regen

Es ist nicht ganz einfach zwei kleine Zwerge bei kaltem Matsch-Wetter zu beschäftigen… aber mit ein wenig Phantasie klappt das. Das Wichtigste ist, sich nie die gute Laune verderben lassen : Also warm und wasserdicht einpacken und los geht es in den Regen, der Große liebt es in den Pfützen zu springen und mit Schneehose auf dem Spielplatz rumzutoben – und das kann er auch – hinterher bekommt er einen warmen Tee und seine Klamotten landen in der Waschmaschine. 😉 Und die Kleine findet es auch lustig ihrem Bruder zuzuschauen, warm angekuschelt an Mama in unserer Tragejacke und unter einem Regenschirm. Da man das aber auch nicht stundenlang machen kann habe ich noch ein paar Tipps…

  •  U Bahn fahren (es gibt da so viel zu entdecken…) und der Weg ist das Ziel
  • Ausflug ins Einkaufszentrum, ihr glaubt gar nicht wie spannend das sein kann, auch ohne Geld auszugeben… und es ist trocken
  • Lasst euch vom Regen inspirieren und geht mal wieder ins Schwimmbad – meine Zwerge lieben es so „im Regen“ planschen zu dürfen.

Silvester ist doof & die Welt total spannend

Silvester ist doof – das würde zumindest mein  Sohn sagen. Schon Tage vor Silvester hat er sich immer total über die Böller erschreckt aber dann am letztes Tag des Jahres war er ab ca. 17 Uhr total ängstlich und anhänglich. Wir haben unseren kleinen Mann gar nicht wieder erkannt. Und das hat leider angehalten, erst nach einer Woche ist er nicht mehr ständig weinend aufgewacht und auch jetzt noch ist er sehr geräuschempfindlich. Woher hat ihn „laut“ nie gestört… Wir hoffen sehr für ihn, dass er das Ganze bald vergessen hat. 

Unserer kleinen Tochter ist das zum Glück egal gewesen. Allerdings schläft auch sie im Moment eher schlecht was aber eher Dara liegt, dass sie scheinbar Zähne bekommt, erkältet ist und tagsüber unglauch viel entdeckt: Die Welt ist so spannend 🙂

Ich freu mich auf 2019

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr 2019. Und ich habe mir für dieses Jahr fest vorgenommen, wieder mehr auf meinem „Mama Blog“ zu schreieben – mindestens einmal pro Woche. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr auf meinem Blog mit diskutiert, eure Meinung interessiert mich :-).